Unsere Ferienjobber – Teil 3

Eigentlich wollte Timo Kaufmann aus Elgersweier gerne am Anfang der Sommerferien bei uns einen mehrwöchigen Ferienjob antreten. Leider hatten wir keinen Platz frei. Erst zum Ende der Sommerferien. Für eine Woche. Der 15-Jährige sagte kurzentschlossen zu.

Täglich von 8 bis 16 Uhr half er in den letzten Tagen tatkräftig bei uns im Team mit. „Ich habe gar nicht gemerkt, wie die Zeit vergeht, so war ich bei der Sache.

Gerade steht Timo an der Fräse und entfernt die scharfen Kanten von Kunststoffplatten. Er trägt eine Schutzbrille, Gehörschutz und ist extrem konzentriert.

„Ich habe gerade die 10te Klasse am Schillergymnasium beendet, werde noch mein Abi machen, dann weiß ich noch nicht wie es weitergeht“, verrät er. Deswegen macht Timo viele Praktika und bei uns den Ferienjob: „Ich war schon bei einem Einzelhandelsgeschäft, bei einer Zeitung in der Redation und zwei Wochen bei einer Senioreneinrichtung in Elgersweier. Ich möchte mir unterschiedliche Berufe anschauen, um herauszufinden was mir liegt. Handwerk wäre was für mich!“

Timo ist begeisterter Handballspieler bei der JSG Zego in Elgersweier. Er spielt in der B-Jugend. SM Kunststofftechnologie ist Vereins-Sponsor – und Fan! Daher hatten wir die Jugendmannschaften am „Tag der Ausbildung“ zu uns eingeladen. „Ich war damals dabei und bei der Führung durch die Werkshalle habe ich gedacht, dass die Arbeit was für mich sein könnte. Die Maschinen und ihre Einsatzmöglichkeiten haben mich interessiert. Wie genau abgestimmt auf die Materialien man sie einstellen kann, was dabei entsteht: das hat mich total fasziniert.“Timo ist nach fünf Tagen bei SM Kunststofftechnologie völlig im Workflow und weiß genau, wo er helfen kann: „Weil ich erklärt bekomme, welche Abläufe wozu bestimmt sind, an was ich jeweils mitarbeite, was daraus entsteht, wo das Produkt eingesetzt wird. Da kann ich mir ein gutes Bild machen und habe einen sehr direkten Bezug zur Arbeit und den Produkten. Zuletzt haben wir z.B. an einer Eismaschine gearbeitet.“

Danke für dein Engagement und deine wertvolle Mitarbeit. Wir hoffen, dass wir dich für’s Handwerk begeistern konnten!

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest